Curcumin im Zeitalter der Pandemie